Bali Urlaubsführer

Bali ist eine wunderschöne indonesische Insel, die jedes Jahr Urlauber anzieht. Es gibt viel zu lieben in der Gegend. Es ist natürlich schön, kulturell charmant und weitaus wirtschaftlicher als andere beliebte Reiseziele. Das Nachtleben gedeiht, so dass Sie den ganzen Tag sehen und die ganze Nacht feiern können. Der Schlüssel, um das Beste aus Ihrem Bali-Urlaub herauszuholen, ist eine vorausschauende Planung, damit Sie alles haben, was Sie brauchen, um Ihren Aufenthalt wirklich zu genießen.

Halten Sie Ihre Dokumente bereit

Sie benötigen einen Reisepass, um nach Bali zu gelangen. Indonesien verlangt von Reisenden einen Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten ab dem Datum, an dem der Besucher ankommt. Wenn Ihr Reisepass diese Anforderung nicht erfüllt, erneuern Sie ihn vor Ihrer Abreise. Dies könnte den Unterschied zwischen einer reibungslosen Reise und der Verweigerung der Einreise in das Land bedeuten, auf das Sie sich gefreut hatten.

Neben einem gültigen Reisepass sollten Sie auch einige andere Unterlagen zusammenstellen. Dazu gehören Dokumente, die für die Beantragung eines Visums erforderlich sind, wenn Sie nach Bali kommen. Sie sollten auch im Voraus nachsehen, wie hoch die Gebühr für diesen Service ist. Der Tarif kann sich im Laufe der Zeit ändern, und Sie müssen ihn normalerweise in bar zur Verfügung haben (also keine Debitkarten oder Reiseschecks!). Ihr Touristenvisum sollte 30 Tage gültig sein, damit Sie bis zu einem Monat im Land bleiben können.

Planen Sie Ihre Tour durch Bali

Sobald Sie alle langweiligen Papiere in Ordnung haben, ist es Zeit zu entscheiden, wohin Sie während Ihres Bali-Urlaubs gehen werden! Eine schnelle Suche im Internet wird viele verlockende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten aufdecken. Erstellen Sie eine Liste und priorisieren Sie die Orte, die Sie hinzufügen. Dies hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche Orte ein Muss sind und welche Sie einklemmen können, wenn Sie die Zeit finden. Wenn Aktivitäten und Ziele im Voraus geplant werden, können Sie sicherstellen, dass Sie aufgrund schlechter Planung nichts verpassen müssen.

Wenn Sie vorhaben, eine geführte Tour oder Aktivität zu nutzen, für die eine Reservierung erforderlich ist, sollten Sie dies im Voraus erledigen. Sie können Vorkehrungen treffen, sobald Sie im Land ankommen, dies kann jedoch zu Problemen führen. Stellen Sie sicher, dass Sie frühzeitig einen Termin vereinbaren, indem Sie sich vor Ihrer Abreise an die Reiseveranstalter und Unternehmen wenden und die Buchungsgebühren sofort bezahlen.

Sammeln Sie Ihre Notwendigkeiten für Bali

Natürlich müssen Sie Kleidung und Toilettenartikel einpacken, damit Sie auf Bali sauber, bequem und bereit bleiben, sich zu bewegen. Stellen Sie sicher, dass Sie neben Ihrem üblichen Sortiment an Gegenständen ausreichend Sonnenschutzmittel, Mückenschutzmittel, zwei Passfotos und einen Rückflugnachweis einpacken. Sie sollten auch in Betracht ziehen, Medikamente hinzuzufügen, falls Sie an “Bali Belly” oder “Reisedurchfall” erkranken. Sie werden vielleicht nicht krank, aber es ist gut, für alle Fälle etwas zur Hand zu haben. Niemand möchte seinen Bali-Urlaub krank in einem Hotelzimmer verschwenden! Mit diesen hilfreichen Schritten können Sie sich auf die Bali-Reise Ihres Lebens vorbereiten!

Das Packen von Licht kann den Aufwand und die Kosten für einen Flug nach Bali erheblich reduzieren. Der Schlüssel ist, unverzichtbare Kleidungsstücke zu wählen, damit Sie für jede Gelegenheit bereit sind, ohne alles, was Sie besitzen, in den Koffer zu werfen. Kleidung spielt eine große Rolle für Ihren Komfort auf Reisen. Stellen Sie also sicher, dass Sie die richtige Kleidung haben, um bedeckt, gemütlich und bereit für Besichtigungen zu bleiben!

Klima in Bali

Das Wetter beeinflusst, was Sie auf Reisen einpacken. Bali liegt in einer tropischen Klimaregion, weil es nahe am Äquator liegt. Die Luftfeuchtigkeit kann besonders während der Regenzeit von Oktober bis April hoch sein. Während dieser Zeit können Sie erwarten, dass täglich Regen mit bewölktem Himmel fällt. Die meisten Niederschläge fallen normalerweise zwischen Dezember und Februar.

In der Trockenzeit von Mai bis September regnet es ebenfalls, normalerweise jedoch am frühen Morgen oder über Nacht. Die Brise kühlt sich von Juni bis August ab. Wenn Sie sich in der zentralen Bergregion aufhalten, erwarten Sie kühlere Temperaturen als normalerweise zu den Kosten. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Sonne untergeht. In der angenehmen Trockenzeit herrschen durchschnittlich 28 Grad Celsius, während in der intensiveren Regenzeit durchschnittlich 32 Grad Celsius (ca. 90 Grad Fahrenheit) herrschen.

Schuhe für Bali

Bequemes Schuhwerk ist ein Muss für jeden Bali-Besucher. Zuverlässige Sandalen, die guten Halt bieten, oder robuste Wander- oder Wanderschuhe sind am besten. Auf diese Weise haben Sie eine bessere Kontrolle über Ihre Füße, während Sie unebenes Pflaster erkunden oder ein Dschungelabenteuer unternehmen. Wenn Sie das Nachtleben erkunden oder an einen schönen Ort gehen möchten, suchen Sie nach schickeren Sandalen, damit Sie gut aussehen und sich trotzdem wohl fühlen.

Lässige Alltagskleidung für Sightseeing und Spaß

Die meisten Orte auf Bali sind ungezwungen, was bedeutet, dass Sie die meisten Ihrer Abendkleider zu Hause lassen können. Freizeitkleider, Tops, Hosen und ein wenig Schmuck reichen aus. Shorts sind auch an heißen Tagen eine sichere Wahl, wenn Sie in touristische Gebiete gehen. Wenn Sie vorhaben, an einen formellen Ort zu gehen, z. B. in ein Regierungsbüro oder einen Tempel, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Knie bedeckt sind und Ihre Kleidung vernünftig ist. Viele lokale Geschäfte verkaufen eine Vielzahl von Moden, wie zum Beispiel coole Baumwollkleider, sodass Sie immer etwas mitnehmen können, wenn Sie wirklich leicht packen möchten.

Zu Tempeln gehen

Tempel sind relativ streng in Bezug auf Kleidung. Alle Gäste müssen ihre Knie bedeckt haben, daher ist es am besten, eine Hose oder einen langen Rock zu tragen. Möglicherweise müssen Sie auch einen Schal oder eine Schärpe tragen. Wenn Sie keinen haben, werden einige Tempel sie an der Tür verkaufen oder vermieten. Wenn Sie vorhaben, Tempel zu besichtigen, halten Sie am besten einen Sarong und eine Schärpe bereit, damit Ihnen der Zugang aufgrund unangemessener Kleidung nie verweigert wird.

Packen für den Strand

Natürlich brauchen Sie Badebekleidung, um die unberührten Strände von Bali zu genießen! Ein Sarong kann als schnelle Vertuschung verwendet werden, wenn Sie nicht im Wasser sind. Vor allem an sonnigen Tagen sind möglicherweise auch Hüte und Sonnenbrillen erforderlich.

Essen im Hotel Restaurant

Hotelrestaurants sind die bequemste Option für Reisende, die vor Ort übernachten. Sie können sich auch in andere Hotels wagen, um gutes Essen zu probieren. Das japanische Restaurant Ko befindet sich entlang der Jimbaran Bay. Dieses Intercontinental Resort Restaurant bietet eine reichhaltige Mischung aus balinesischem Stil und japanischen Untertönen. Das Personal trägt traditionelle Kimonos und das Dekor umfasst wunderschöne Wassergärten. Neugierige Gäste können Köchen bei der Arbeit zuschauen, indem sie sich an den Teppanyaki-Grill setzen.

Das St. Regis Resort in Nusa Dua beherbergt das Restaurant Kayuputi, dessen Name “weißes Holz” bedeutet. Diese Einrichtung umfasst einen weißen Pavillon mit Blick auf das Meer. Der australische Gourmet-Reisende nannte Kayuputi eines der besten Restaurants auf Bali.

Street Food in Bali

Manchmal bieten die kleineren, weniger teuren Orte den größten Geschmack. Diejenigen, die nicht an Street Food gewöhnt sind, werden vielleicht zuerst abgeschreckt, aber das Überspringen dieses kulinarischen Erlebnisses wird ein großer Verlust sein. Verkäufer stellen sich oft unter bunten Regenschirmen oder auf Karren auf, die an Motorrädern befestigt sind, um ihre einzigartigen Lebensmittel zu verkaufen. Es ist eine Gelegenheit, Einheimische zu treffen und die besten Speisen der Region zu genießen. Der Preis ist normalerweise sehr günstig, mit Mahlzeiten für ein paar US-Dollar.

Made’s Warung bietet eine Liste indonesischer Favoriten und Snacks, die ausländische Reisende ansprechen können, die etwas Vertrautes wie Thunfisch-Sandwiches, Frischkäse-Bagels und Spiegeleier wollen. Einheimische lieben Ubuds Ibu Oka. Dieses Restaurant ist nur während der Mittagspause verfügbar, hat sich aber einen guten Ruf erarbeitet. Sogar der berühmte amerikanische Koch und TV-Persönlichkeit Anthony Bourdain kam vorbei und schwärmte von dem Essen, das er probierte, darunter “Babi Guling” oder “Spanferkel”.

Essen in Indonesien Restaurants

Wenn Sie ein formelleres Speiseerlebnis wünschen, ist ein indonesisches Restaurant möglicherweise eine gute Wahl gegenüber dem Street Food auf dem Parkplatz. In Seminyak lebt Merah Putih. Das Restaurant, das nach den Farben der indonesischen Flagge benannt ist, bietet ein Menü voller traditioneller Gerichte mit einigen innovativen Ergänzungen. Die Atmosphäre ist entspannt mit einer schönen geschnitzten Wand, Palmen und Wasserspielen.

Sarong Bali ist eine zweite Option, die eine Küche bietet, die stark von Street Food-Rezepten beeinflusst wird. Der Innenraum wirkt angesagt und trendig mit Spiegeln und goldenen Vorhängen. Gönner können Samosas, Peking-Entenbrötchen und viele andere köstliche Produkte kaufen. Chandi bietet eine dritte Wahl, die hoch bewertet wird. Dieses Restaurant verwendet Bio-Produkte, Gewürze und Obst, die vor Ort in Bedugul Hills gekauft werden. Es gibt viele andere verlockende Restaurants auf Bali, also haben Sie keine Angst, Ihrer Komfortzone zu entkommen und einen Happen zu essen!

 

Leave a Reply